☰ Menü

Neun Schülerinnen und ein Schüler aus den Klassen 8 – 10 haben in diesem Jahr am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen und gezeigt, dass sie die englische  bzw. die französische Sprache souverän beherrschen.  In beiden Sprachen mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst kreativ sein und ein Video drehen, bevor sie dann in einer mehrstündigen Klausur ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die Anforderungen gingen dabei weit über das hinaus, was im normalen Schulalltag benötigt wird.
Betreut wurden sie auch in diesem Jahr wieder von Herrn Chauvet, der den Wettbewerb am Hegel-Gymnasium seit vielen Jahren mit großem Engagement durchführt. Auch an dieser Stelle sei ihm dafür herzlich gedankt.

Wir freuen uns sehr, dass alle Wettbewerbsteilnehmerinnen und –teilnehmer eine Siegerurkunde erhalten haben! Das bedeutet, dass sie 65 % und mehr der zu erreichenden Punktzahl erreicht haben. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzliche Glückwünsche zu dieser großartigen Leistung. Besonders freuen wir uns mit Luise Queckenberg, die mit dem 2. Landespreis ausgezeichnet wurde. (T. Kupke)