☰ Menü
Foto LandeswettbewerbIn der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik 2017/2018 haben Maximilian Triebel, Till Niederhoff und Nils Tietke (Foto, v.l.n.r.) aus der Klasse 9a des Hegel-Gymnasiums einen ersten Preis erreicht. Sie mussten dafür vier Beweisaufgaben bearbeiten, die in ihrem Schwierigkeitsgrad erheblich über die an der Schule üblichen Ansprüche hinausgehen. Die Spitzenleistung der drei Schüler zeigt sich auch darin, dass es dieses Jahr in der ersten Wettbewerbsrunde landesweit nur 69 erste Preisträgerinnen und Preisträger (und davon nur 16 aus der Klassenstufe 9) gibt.
Die Schüler haben sich damit für die Teilnahme an der zweiten Runde des Landeswettbewerbs qualifiziert. Wir gratulieren ihnen ganz herzlich zu ihrem beeindruckenden Erfolg.