☰ Menü

Das Fach WBS

Im Übergang von der Schule zum Arbeits- und Berufsleben ergeben sich für die Schülerinnen und Schüler vielfältige Möglichkeiten, die ihnen richtungsweisende Entscheidungen abverlangen. Dabei kommt bei der Unterstützung und Vorbereitung von tragfähigen, ihren Kompetenzen und Entwicklungen entsprechenden Entscheidungen für kommende Berufswege sowie für lebenslanges Lernen dem Fach Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung (WBS) eine besondere Funktion zu. Eine zentrale Aufgabe der Berufs- und Studienorientierung ist es, die Schülerinnen und Schüler als zukünftige Berufswähler in die Lage zu versetzen, die Angebote der Arbeitswelt zu analysieren und mit ihren Interessen und Fähigkeiten zu vergleichen. Diese Aufgabe wird als Bestandteil des WBS-Unterrichts in den Klassen 8 bis 10 in den Fokus genommen.

Im Rahmen des WBS-Unterrichts in Klasse 8 wird ein BoGy-Portfolio erstellt, welches den Berufsorientierungsprozess der Schüler/Innen begleiten und ihnen auch nach der Schulzeit als Basis für die Studien- und Berufswahl dienen soll. Hierbei ist die  Dokumentation von berufsorientierenden Maßnahmen und Informationen sowie deren Reflexion von wesentlicher pädagogischer Bedeutung. Die schrittweise Erarbeitung einer persönlichen Zusammenstellung mit studien- und berufsrelevanten Informationen und Nachweisen soll auch als Grundlage für Beratungsgespräche genutzt werden können.

Weitere Informationen: www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/WBS