Berichte der SMV-Aktionen 2017/18

Bericht der SMV Freizeit 2017/2018

Viel Arbeit und viel Spaß im Schönbuch Auch dieses Jahr sind viele SMV-Mitglieder mit den Verbindungslehrkräften Frau Warton und Herrn Schwarz wieder zur gemeinsamen Freizeit nach Herrenberg aufgebrochen. Direkt nach dem Unterricht am Mittwoch ging es los. Nachdem sich ein jeder in den Zimmern eingerichtet hatte, wurde zunächst die Arbeit der SMV im letzten Schuljahr reflektiert, bevor anschließend das Selbstverständnis der Schülermitverantwortung diskutiert und mit Inhalten gefüllt wurde. Am Donnerstag wurden in den Projektgruppen die Aktionen des Schuljahres besprochen und organisiert. Mittags bekamen die Schüler Besuch des neuen Schulleiters Frank Bäuerle, mit dem sie über wichtige Anliegen diskutieren konnten. Nachmittags wurde die Gruppenarbeit fortgesetzt und im Plenum präsentiert. Der Abend wurde zur Stärkung des Teamgeists mit Spielen verbracht. Organisiert wurde dieser von der Kursstufe 2. Im Anschluss wanderten die SMVler gemeinsam durch den an das Naturfreundehaus angrenzenden Schönbuch. Freitag wurden nach dem Frühstück und einer großen Feedbackrunde die Zimmer geräumt. Auf den Rückweg nach Stuttgart legte die Gruppe einen Halt an der Kegelbahn ein, um noch ein paar Runden gemeinsam zu kegeln

Hegel-Skitag 2018

Der Hegel – Skitag 2018 begann am 27. Januar mit verschlafenen Gesichtern zu nachtschlafender Zeit – wie immer. Alle waren gut drauf und gespannt, was der Tag bringt – wie immer. Während der – zugegebenermaßen langen und lauten – Busfahrt lief gute Musik und keiner konnte es mehr abwarten, endlich in Oberstdorf anzukommen – wie immer. Nach der etwa 2-stündigen Fahrt gingen die Schüler und Lehrer in kleinen Gruppen auf die Pisten und hatten trotz  – wie immer – voller Lifte einen riesen Spaß. Das Wetter spielte mit: blauer Himmel und ganz viel Sonne, was in den letzten Jahren nicht immer der Fall gewesen war!
Gegen Nachmittag trafen wir uns wieder im Tal. Jeder war erschöpft, aber begeistert von dem tollen, verletzungsfreien Tag in Oberstdorf. Die Rückfahrt verbrachten viele mit Schlafen, andere ließen den Tag mit lauten Aprés Ski-Hits ausklingen – auch wie immer. Alles in allem war der Skitag wieder ein voller Erfolg ohne allzu große Strapazen mit positiven Überraschungen und absolut lohnenswert.

Milan Binger und Jule Baumeister

Tag der Wertschätzung 2018

Dieses Jahr fand der Tag der Wertschätzung zum zweiten Mal statt, und zwar am Freitag dem 15. Juni. Die Schule war wieder mit Luftballons und bunten Plakaten mit Motivationssprüchen geschmückt. Außerdem hingen in den Toiletten Abreißzettelchen, bei denen sich jeder Freude, Glück oder noch mehr für die Tasche mitnehmen konnte.  Im Pub und im Gang standen Pinnwände mit den Fragen „Wofür bin ich dankbar?“, „Was motiviert mich?“, und „Was wünsche ich mir für die Zukunft?“, auf denen alle Schüler und Schülerinnen ihre persönlichen Antworten aufschreiben konnten. Als kleine Besonderheit für den Tag wurden im Pub Musik gespielt und Erdbeeren verkauft.

Während einer Doppelstunde setzten sich die Schüler und Schülerinnen in ihren Klassen und Kursen mit Wertschätzung, aber auch Themen wie Sexismus, Rassismus und Diskriminierung auseinander. Zusätzlich wurde auch Vertrauensspiele gespielt oder Stärkepässe erstellt, um die Klassengemeinschaft zu stärken und untereinander Wertschätzung zu zeigen. Als Erinnerung an den Tag wurden neue Klassen- und Kursbilder geschossen und die Antworten der Schüler von den Pinnwänden gesammelt und aufgeklebt.

Die SMV will mit dem Tag der Wertschätzung einen schönen Schultag gestalten und eine noch bessere Schulgemeinschaft erschaffen mit dem Ziel, dass alle langfristig erinnert werden, wie wichtig es ist, andere und auch sich selbst wertzuschätzen.

Luisa Spari und Amelie Benz

Lehrer- Dinner 2018

Auch in diesem Jahr fand am 17. Mai 2018 wieder das Lehrer- Dinner im Pub unserer Schule statt. Das Motto war diesmal Südafrika, nachdem einige der beteiligten Schüler/innen auch bei dem Südafrikaaustausch im Februar dabei gewesen waren und selbst Eindrücke des Essens und der Kultur dort hatten sammeln können.
Das Team, welches diesen Abend für die Lehrer gestalten wollte, war in 3 Gruppen aufgeteilt: Zum einen die Deko, damit die Atmosphäre und die Umgebung auch passend seien, dann das Küchenteam, das 3 leckere Gänge zauberte und außerdem 2 Schüler, die für etwas Unterhaltung zwischendurch sorgten.
Das Dinner bestand aus südafrikanischen Dips zur Vorspeise, als Hauptgang folgte Bobotie mit Reis und Salat. Den Abschluss bildete die Nachspeise Melktart, von der auch alle sehr begeistert waren.

Zwischendurch wurde das Wissen der Lehrer/innen etwas auf die Probe gestellt, bei dem Spiel „Großer Preis“, welches den Abend abwechslungsreich und lustig machte. Nach einer gemeinsamen Aufräumaktion, als ein Großteil der Lehrer/innen aufgebrochen war, gingen alle Helfer der SMV müde aber zufrieden nach Hause.
Dankeschön an alle, die diesen Abend so schön gemacht haben und ganz besonders an Herr Wolz, der uns wiedermal seine Küche anvertraut hat.

Alessa Latendorf und Lena Volz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.